Sie sind hier: 

Allgemeines

Der Bundesverband freier Kfz.-Importeure e. V. (BfI) erweitert ständig seine Leistungspalette:

Topp1: für unsere Mitglieder

  • ABS Autoportal „Die neue Autobörse“ kostenlos für BfI-Mitglieder
  • Erstellung von rechtssicheren Formularen und AGB`s
  • Information über Entwicklungen auf dem freien Kfz.-Markt aus erster Hand durch ständigen Erfahrungsaustausch  
  • Aufklärung über neue Verordnungen und Bestimmungen auf dem EU-Automarkt
  • Der interne Mitgliederbereich hält für sie alle News und Publikationen aus den wichtigsten Fachzeitschriften im Bereich des Kfz.-Marktes sowie Rundschreiben, Steuerinfos und Veröffentlichungen bereit.  
  • Hochwertige Beratung in Auto-Rechtsangelegenheiten
  • Betreuung bei Streitigkeiten und Gerichtsprozessen, das Kfz.-Geschäft betreffend
  • Kontakte zu weiteren Importeuren herstellen, auch international
  • „eMARKETKODEX“ eine Initiative des BfI, die Verbraucher schützt
  • Hilfe bei  Finanzdienstleistungen- oder Geschäftsfragen im Autohandel
  • Impulse bei Marketing- und Internetfragen
  • Innovationen rund um den Automarkt

Topp 2: in der Außenwirkung

  • Durch unsere Öffentlichkeitsarbeit und Kontakt zu den einzelnen Medien, erhält ihr Unternehmen ein höheres Ansehen. Durch Verlinkung auf unserer Homepage erfolgt eine direkte Verweisung auf ihre Internetseite
  • Durch den BfI sind sie automatisch auf entsprechenden Veranstaltungen und Kongressen präsent
  • Wahrheitsgemäße Aufklärung zur Arbeit der freien Kfz.-Händler durch den Verband
  • Darstellung des BfI-Mitglieds als besonders kompetent und seriös
  • Der BfI ist ein anerkannter, gesuchter, äußerst fachkundiger Ansprechpartner für Verbraucherorganisationen und Medien, die unsere langjährige Erfahrung auf dem Parallelmarkt schätzen.
  • Wirksame, mediengerechte Pressearbeit ist ein starkes Instrument
  • Schiedsstelle für Streitigkeiten zwischen Mitgliedern und Verbrauchern

Topp 3: in der Politik

  • Der BfI ist Gründungsmitglied im Europäischen Verband der unabhängigen Fahrzeughändler „EAIVT“. Durch den Zusammenschluss von nationalen Händlerverbänden und Großhändlern sowie   Lobbyarbeit wird die Händlerposition international gestärkt.
  • Aufklärungsarbeit bei Ämtern und Behörden, zur Arbeit der freien Autohändler
  • Lieferungsbehinderungen von Seiten der Hersteller entgegentreten
  • Seit zwei Jahrzehnten kämpft der BfI bei Verbänden, Mitgliedern aus Wirtschaft und Politik, Ämtern und Ministerien für günstigere Bedingungen und Veränderungen der freien Händler. Es ist uns vielfach gelungen, bei Änderungen von Richtlinien und Gesetzgebung gehört zu werden und diese mit zu beeinflussen.



Haben sie Fragen?
Dann rufen Sie uns an:
Tel: (0421) 69674563
Fax: (0421) 69674561
Unser Ziel ist ihr Erfolg!
copyright © 2017 Bundesverband freier Kfz.-Importeure e. V. (BfI)
Design & Realisierung: Xonline GmbH